Energieaudit DIN 16247

Energieaudit DIN 16247: Auditpflicht für Nicht KMUs

Energieauditpflicht: Frist in 2019 ist abgelaufen – Werden Sie jetzt aktiv und sind optimal vorbereitet!

Seit 2015 ist das Energieaudit gesetzlich vorgeschrieben.

Die vier Jahre der Erst-Auditierung sind fast vorbei und Sie sind eventuell dazu verpflichtet, erneut ein Energieaudit durchzuführen, sollten Sie kein kleines und mittleres Unternehmen (KMU) sein. Auf dieser Seite erfahren Sie, ob Sie betroffen sind und wie Sie sich auf das Energieaudit vorbereiten können. Unsere Energieberater stehen Ihnen hierbei gerne zur Seite.

GILDEMEISTER energy efficiency - Content: Energieaudit

Müssen Sie als Nicht KMU ein Energieaudit durchführen?

Sie sind dazu verpflichtet, ein Energieaudit durchzuführen, wenn das Unternehmen:

  • 250 oder mehr Personen beschäftigt oder
  • weniger als 250 Personen beschäftigt, aber mehr als 50 Mio. € Jahresumsatz und mehr als 43 Mio. € Jahresbilanzsumme hat.

Hinweis: Zahlen gelten zusammen mit „Verbundenen Unternehmen“

  • Liegen Sie unter diesen Voraussetzungen und sind somit ein KMU? Informieren Sie sich hier!

Sollte Ihr Unternehmen eine dieser Bedingungen erfüllen ist es dazu verpflichtet ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001  einzuführen oder alle vier Jahre ein Energieaudit nach DIN EN 16247-1 durchzuführen. Diese Verpflichtung wurde zur Erreichung der europäischen Energie- und Klimaschutzziele durch die Energieeffizienzrichtlinie 2012/27/EU festgelegt. In Deutschland erfolgte die Umsetzung dieser Richtlinie durch eine Änderung des Energiedienstleistungsgesetz. In diesem EDL-G wurde festgelegt, dass eine Erst-Auditierung bis zum 05.12.2015 erfolgen musste. Zusätzlich hierzu müssen, ausgehend vom Datum der Erst-Auditierung, alle vier Jahre wiederholte Energieaudits durchgeführt werden. Verzichtet ein Unternehmen auf die Einführung eines Energiemanagementsystems und auf die Durchführung von Energieaudits droht ein Bußgeld von bis zu 50.000€.

Unsere unabhängigen Energieberater verfügen über eine langjährige Erfahrung und sind durch das Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) für die Erstellung der geforderten Energieaudits gemäß DIN EN 16247-1 zugelassen.

Kontaktieren Sie uns oder fordern Sie hier direkt ein unverbindliches Angebot an.

Müssen Sie als KMU ein Energieaudit durchführen?

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), welche die oben genannten Voraussetzungen unterschreiten, sind nicht von der Energieauditpflicht betroffen.

Hier gibt es jedoch auf freiwilliger Basis Möglichkeiten, ebenfalls den Energieverbrauch zu optimieren und Effizienzpotentiale aufzudecken. Die vom BAFA geförderte Energieberatung Mittelstand (EBM) richtet sich genau an diese Unternehmen, die Energie sparen möchten und langfristig Ihre Energiekosten senken möchten. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier. Die Beratung unserer Energieberater erfolgt auf Grundlage des Energieaudits 16247.

Diese Vorteile haben Sie von dem Energiemanagement Audit:

  • Erfüllung der gesetzlichen Anforderung durch das EDL-G
  • Übersicht Ihrer Energieflüsse und -kosten und energiespezifische Kennzahlen
  • Transparente Übersicht über mögliche Energieeffizienzmaßnahmen
  • Steigerung Ihrer Energieeffizienz
  • Reduzierung Ihres CO2-Footprints

Die 6 Schritte des Energieaudits: Ablauf und Checkliste

Schritte 1 bis 5 eines Energieaudits

Nach erfolgreicher Implementierung und Zertifizierung des Systems durch unsere Energieauditoren wird die Zertifizierung jährlich auditiert und nach 3 Jahren rezertifiziert.

Energieauditoren sind Personen, die eine fachspezifische Ausbildung im Bereich Umweltmanagement haben und durch das BAFA zertifiziert sind. Unsere Auditoren beraten herstellerunabhängig und können sich somit genauestens auf Ihre individuellen Bedürfnisse konzentrieren.

Unsere unabhängigen Energieberater unterstützen Sie gerne bei der Erstellung des geforderten Energieaudits nach DIN EN 1672, verfügen über eine langjährige Erfahrung und sind durch das Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) für die Erstellung der geforderten Energieaudits gemäß DIN EN 16247-1 zugelassen.

Kontaktieren Sie uns oder fordern Sie hier direkt ein unverbindliches Angebot an.

Jetzt Kontakt aufnehmen!